Schlupfloch

Das Schlupfloch ist ein Projekt für junge Menschen aus Rahlstedt. Hier bekommst Du Hilfe bei akuter oder drohender Obdachlosigkeit. Da die Anzahl unserer Plätze begrenzt ist, können wir nicht garantieren, dass Du bei uns unterkommen kannst, jedoch lassen wir Niemanden im Regen stehen und suchen gemeinsam nach einer Lösung.

- Suche nach einem sicheren Schlafplatz
- Hilfe beim Umgang mit Behörden ( Jobcenter, Wohnungsamt, Krankenkasse, usw. )
- Begleitung und Unterstützung im Kontakt mit dem Jugendamt
- Übersicht über deine Rechte und Möglichkeiten als junger Mensch
- Offenes Ohr für deine Probleme
- Absolute Vertraulichkeit / Verschwiegenheit
- Unterstützung auch wenn Du nicht bei uns wohnst

Das Schlupfloch ist seit 1999 ein Projekt der Straßensozialarbeit Rahlstedt. In insgesamt 3 Wohnungen leben junge Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen oder bedroht waren, zu dritt in einer WG. Als Ansprechpartner stehen die MitarbeiterInnen bei unterschiedlichsten Themen zur Verfügung. Beratung und Begleitung in Krisensituationen, Schutzraum in den Gästewohnungen sowie Unterstützung beim Aufbau eines eigenständigen Lebens sind unsere Hauptanliegen. 

Das Schlupfloch ist ein Stadteilorientiertes Projekt, welches auf die Erhaltung der Lebenswelt unserer BesucherInnen/ BewohnerInnen abzielt. Die Beibehaltung des sozialen Raumes und der dazugehörigen zwischenmenschlichen Beziehungen gewinnt in Zeiten von Vereinsamung und sozialer Isolation mehr Bedeutung denn je.
Wir akzeptieren die jungen Menschen, die zu uns kommen so wie sie sind und berücksichtigen jede  individuelle Geschichte. 
Unser Arbeitsansatz basiert auf Freiwilligkeit und Selbstbestimmung; außerdem handeln wir parteilich, akzeptierend und verschwiegen.